Schönheitszentrum Frankfurt

Carboxytherapie

Carboxytherapie

Hautverbesserung auf natürliche und sichere Weise mit Quellgas

Carboxytherapie ist eine sichere Behandlung mit medizinisch reinem CO2 (Kohlendioxid), das die natürlichen Selbstheilungs-, Regenerations- und Wachstumsprozesse des Körpers stimuliert. 

Nebenwirkungsfrei können verschiedene Hautprobleme wie dunkle Augenringe, Dehnungsstreifen und Cellulite wirksam und effektiv behandelt werden.

Sichtbare Hautbildverbesserung mit CO2 Gas.

Carboxytherapie im Überblick


Termin vereinbaren
parallax background

Preise

ab 79 ,-

Behandlungsdauer

10 Minuten

Behandlungsfrequenz

Zweckabhängig

Betäubung

Betäubungscreme

Resultat

Stetige Verbesserung
Schönheitszentrum Frankfurt

Die 3 Schritte der Carboxytherapie

Schönheitszentrum Frankfurt

Was ist eine Carboxytherapie?

Die Carboxytherapie beschreibt die Behandlung der Haut und des Gewebes mit sterilem, medizinischem CO2 Gas (Kohlendioxid).

Dabei wird mittels einer kleinen Injektionsnadel das reine CO2 in die Haut injiziert. Der Vorgang ist ähnlich wie bei einer Hyaluron-Behandlung. Das CO2 Gas ist auch unter dem Begriff ,,Quellgas’’ seit vielen Jahrzehnten in der Naturheilmedizin bekannt und wird seit einigen Jahren vermehrt im Bereich der ästhetischen Medizin zur Behandlung von verschiedenen Hautproblemen eingesetzt. Das verwendete CO2 Gas ist chemisch identisch mit dem vom Körper selbst produzierten CO2, daher vollkommen nebenwirkungsfrei.

Nach der Injektion verteilt sich das Gas im Gewebe und simuliert einen Sauerstoffmangel, wodurch der PH Wert im Blut absinkt und als Reaktion darauf vermehrt Sauerstoff vom Oxyhämoglobin im Gewebe freigesetzt wird.

Die Blutgefäße werden infolgedessen erweitert und damit die Durchblutung gesteigert. Diese fördert den Transport von Vitalstoffen in die Zellen und die Freisetzung von zusätzlichem Sauerstoff. Die Mikrozirkulation (Durchblutung) und der verbesserte Zellstoffwechsel regen die Lymphzirkulation an und lassen Schlacken besser abtransportieren und den lokalen Fettabbau fördern. Wichtige Wachstumsstoffe werden vermehrt ausgeschüttet und verbessern auf wirksame und natürliche Weise die Hautbeschaffenheit.

Der Vorgang regt zudem die körpereigene Kollagensynthe an, wodurch die Haut praller und dichter wird. Das neugebildete Bindegewebe gleicht Volumenverluste aus und strafft die Haut.

Die Wirksamkeit der Carboxytherapie konnte in langjährigen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden.

Das Ergebnis der CO2 Gas-Behandlung ist eine feste, straffe und frische Haut.

Behandlung

Die Behandlung mit dem CO2-Gas ist eine einfache und effektive Behandlung.

Vor der Anwendung wird das Hautareal gereinigt und desinfiziert. Die Injektion ist schmerzarm und erfordert keine Betäubung der Haut. Der Aufwand ist vergleichbar mit einer Hyaluron-Behandlung. Für die Anwendung werden nur sehr wenige Einstiche benötigt, beispielsweise eine Injektion pro Seite für die Behandlung von Augenringen. Die gesamte Behandlung dauert selten länger als einige Minuten.

Ergebnis

Zunächst wird das Gewebe mit dem CO2-Gas gefüllt und wölbt sich. Nach wenigen Minuten wird das Gas vollkommen vom Gewebe resorbiert. Das Ergebnis wird in den darauffolgenden Tagen und Wochen erreicht. Dafür benötigt der Körper einige Zeit, die individuell variieren kann. Für optimale Ergebnisse können mehrere Behandlungen erforderlich sein und richten sich nach dem Hautzustand und der Reaktion des Körpers.

Verträglichkeit

Bei CO2 handelt es sich um natürliches, körpereigenes Stoffwechselprodukt. Das Gas ist mit keinerlei Nebenwirkungen verbunden und eignet sich auch für ältere Menschen mit Medikamentenallergien.

Behandlungsanzahl

Eine sichtbare Besserung wird bereits nach wenigen Behandlungen erzielt. Die genaue Anzahl richtet sich nach dem Ausmaß des Hautproblems und der unterschiedlich verzögerten Reaktion des Körpers auf die Therapie.

Für bleibende Resultate am Körper, beispielsweise gegen Cellulite, werden meistens 10-15 Anwendungen und für das Gesicht, beispielsweise gegen dunkle Augenringe, etwa 4-10 Anwendungen benötigt.

Schönheitszentrum Frankfurt

Anwendungsgebiete von Carboxytherapie

Gesichtszonen mit Volumenverlust und nahezu jede Form von Falten können mit Hyaluronsäure behandelt werden.

Je nach Bedarf wird Hyaluronsäure oberflächlich zur Auffrischung und Verbesserung des Hautbildes oder in tiefere Hautschichten für dauerhaften Volumenaufbau injiziert.

Die Viskosität und Konsistenz der Filler sind sehr unterschiedlich.

Sensationelle Erfolge werden bei der Behandlung von dunklen Augenringen, Narben, Cellulite, Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen erzielt. Mit der Carboxytherapie können auch Fettpölsterchen wie z.B. ein Doppelkinn behandelt werden.

  • Frische-Kick
  • Augenringe
  • Hautverjüngung und Hautstraffung
  • Falten
  • Cellulite und Fettpolster
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Narben
  • Doppelkinn
  • Stabilisierung der Haut
parallax background
Schönheitszentrum Frankfurt

Vorteile der Carboxytherapie

Natürliche Behandlung

Durch CO2 (Kohlendioxid)

Sauerstoffversorgung

Verbesserte Sauerstoffversorgung des Gewebes

Durchblutung

Wirkt Durchblutungssteigernd

Stoffwechselaktivität

Regt die Regenerations- und Wachstumsprozesse des Körpers an

Lymphabfluss

Verbesserter Transport von Schlacken und anderen Schadstoffen

Schönheitszentrum Frankfurt

FAQ

Ist die Behandlung schmerzhaft und gibt es Nebenwirkungen?

Die Behandlung mit Carboxytherapie ist nahezu schmerzfrei. Beim Einführen der feinen Nadel in die Haut wird ein Pikser und beim freisetzen des CO2 ein sanfter Druck und manchmal ein leichtes Kribbeln wahrgenommen. Mögliche Allergien sind durch die Verwendung von Kohlendioxid als Wirkstoff ausgeschlossen. Das CO2-Gas ist sehr gut verträglich und kann nahezu am gesamten Körper angewendet werden.

Örtlich können durch die Injektion eine leichte Schwellung oder Hämatom (blauer Fleck) entstehen, die rasch wieder abklingen.

Reicht eine Behandlung aus?

Abhängig von der Größe und Ausmaß des Areals, sollte für ein dauerhaftes Ergebnis die Behandlung 4-10 mal am Gesicht und 10-15 mal am Körper wiederholt werden.

Wann wird das Ergebnis sichtbar?

Durch die erhöhte Mikrozirkulation (Durchblutung) und verbesserte Sauerstoffversorgung im Gewebe tritt ein sofort sichtbares Ergebnis ein. Die Langzeitwirkung durch Kollagensynthese und der Ausschüttung von Wachstumsfaktoren führen nach und nach zu einer Verbesserung der Hautelastizität- und Straffung. Für optimale Ergebnisse bedarf es mehrerer Anwendungen.

Schönheitszentrum Frankfurt

Preise


Kleines Areal (z.B. Augenringe)79 € ca. 5 Min Behandlungszeit
Großes Areal (z.B. Dehnungsstreifen)99 € ca. 10 Min Behandlungszeit